Schulleben
MS Office 365
Schulfest_Pro_0DSC_0193.jpg

Berufsinformationstag am BGH

von Ulrich Wendland

Habe ich eigentlich genügend mathematische Kenntnisse, um Bankkauffrau werden zu können? Wie sportlich muss ich eigentlich sein, wenn ich zur Bundeswehr gehen will? Was erwartet mich, wenn ich Betriebswirtschaft studiere? Muss ich wirklich Latein perfekt können, wenn ich Historiker werden möchte?

Sitze ich eigentlich den ganzen Tag vor dem PC, wenn ich Informatikerin geworden bin?
Welche Aufgaben muss ich eigentlich bei den Bewerbungen bewältigen?

 

Solche stellen sich wohl jede Schülerin und jeder Schüler spätestens dann, wenn die Oberstufe erreicht worden ist. Das Bodelschwingh-Gymnasium Herchen versucht daher seit langem, diese Fragen auf verschiedenen Wegen zu beantworten. Deshalb ist auch in diesem Schuljahr u.a. wieder von Herrn Dr. Meierhenrich ein Berufsinformationstag organisiert worden, an dem die Schülerschaft die Gelegenheit hatte, mit Referenten aus den verschiedensten Berufszweigen zu sprechen.

Das Spektrum war dabei wie gewohnt erfreulich groß und beinhaltete so unterschiedliche Berufszweige wie die Finanzverwaltung, Bundeswehr, Polizei und Zoll, Journalismus, verschiedene kaufmännische und technische Ausbildungen, Jura, Psychologie, Medizin, wissenschaftliche Tätigkeiten, Ingenieurwesen, Pädagogik und vieles mehr.

Und auch das Interesse von Seiten der Schülerinnen und Schüler war zweifellos vorhanden, so berichtete z. B. Frau Koll im Anschluss an die Veranstaltung, dass es für sie sehr lebensnah gewesen sei, ihre Erfahrungen aus das Studium weitergeben zu können. Für sie sei es wichtig gewesen, relevante Inhalte herausstellen und praktische Hinweise vermitteln zu können: „Die Möglichkeit ein realistisches Bild des Studentenlebens zu zeichnen, mit all seinen positiven und negativen Seiten, sehe ich als große Chance für die Entscheidungsfindung", betonte sie und ergänzte: „Auch scheint die Schülerschaft diese Einschätzung zu teilen, da das Angebot des Berufsinformationstages von vielen dankend angenommen worden ist. Deutlich wurde dies vor allem an der zwanglosen Atmosphäre und den aufrichtig interessierten Fragen, die über die häufig gestellten Nachfragen hinausgingen, die in unserer heutigen Zeit auch „Mr. Google" beantworten könnte. Ein solches Angebot hätte ich mir zu meiner Schulzeit auch gewünscht."

Offensichtlich hat sich also auch der diesjährige Berufsinformationstag wieder einmal für alle Beteiligten gelohnt. Wir bedanken uns daher ganz herzlich bei den Referenten, dass sie unseren Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort gestanden haben. Dies waren: Tanja Hänel und Jasmin Hambitzer (beide im gehobenen Dienst der Finanzverwaltung), Thomas Zeising (Polizeioberkommissar), Anja Pfeiffer (Historikerin an der Universität Bonn), Astrid Weber (Rechtsanwältin), Simone Hermerath (Psychologin), Frank Lagemann (Informatiker). Paul Schulz (IT-Kaufmann), Lucy Pack (Studierende im Fach Psychologie), Katharina Braune (Studierende im Textilingenieurwesen), Dr. René Lierz (Chirurg), Christian Altwicker (Betriebswirt), Marius Richter (Sozialversicherungsfachangestellter), Celine Hillmann (Immobilienkauffrau), Damian Ludwig (Informatiker an der Universität Siegen), Miguel Pablo-Koch / Svenja Elles: Bankkaufmann / Bankkauffrau), Uwe Happ (Steuerberater), Dr. Manuela Fleckenstein-Elsen (Ökotrophologin), Bianca Munkler (Zollbeamtin), Dr. Anke Pagels-Kerp (Physikerin am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt Bonn), Lukas Niederhausen (Erzieher), Martin Landsberg (Psychologe), Simon Lüttenberg (Oberleutnant zur See), Wieland Kalenberg (Elektroingenieur), Stephan Herdtle (Maschinenbauingenieur), Bärbel Petersen (Betriebswirtin bei der Deutschen Telekom AG), Erik vom Hövel (Arbeitsagentur Bonn, Schwerpeunkt Grafikdesign und Medienberufe), Lana Christmann (Studienreferendarin für Französisch und Sport), Stefanie Mohr (Studienreferendarin für Mathematik und Latein), Isabell Baum (Studienreferendarin für Geschichte und Englisch), Phillip Hedt (Studienreferendar für Geschichte und Erdkunde), Vanessa Koll (Studienreferendarin für Deutsch und Englisch) und Dr. Bärbel Taenzler (Diplom-Biologin).

  • Berufsinformationstag_1_zugeschnitten

 

Unsere Adresse:
Bodelschwingh GymnasiumHerchenBodelschwinghstraße 2D - 51570 Windeck
So erreichen Sie uns:
Tel.: 02243-9204-0Fax: 02243-6841E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bodelschwingh Gymnasium

Willkommen auf der Homepage des Bodelschwingh-Gymnasiums in Herchen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium in kirchlicher Trägerschaft. Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig und bietet in der Sekundarstufe II den Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Leistungs- und Grundkursangebot.