Über uns
MS Office 365
Franzsisch_MSC4807.jpg

Über uns

Willkommen auf der Homepage des Bodelschwingh-Gymnasiums in (Windeck-)Herchen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium in Trägerschaft der Evangelischen Kirche im Rheinland. Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig und bietet in der Sekundarstufe II den Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Leistungs- und Grundkursangebot.

Die Ausstattung der Schule bietet in vielen Bereichen überdurchschnittlich gute Voraussetzungen für alternative Unterrichtsverfahren und Freizeitgestaltung, besonders der Sportbereich gewährleistet vielfältige Möglichkeiten. Ein  Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit liegt in den vielfältigen Aktivitäten, die sich auf Einrichtungen und Kontakte im Ausland beziehen. Dabei wird nicht nur dem Bereich der Schulpartnerschaften große Aufmerksamkeit gewidmet. Neben der unterrichtlichen Arbeit gibt es zudem spezielle Fördermaßnahmen z.B. im Bereich der LRS (Lese-Rechtschreibschwäche), die den individuellen Bedürfnissen unserer SchülerInnen entgegenkommen.

Unsere Bildungs- und Erziehungsziele leiten sich aus dem kirchlichen Auftrag der Schule und der gesamtgesellschaftlichen Entwicklung ab.

Zu persönlichen Beratungsgesprächen stehen wir gerne zur Verfügung und bitten dazu um vorherige telefonische Terminvereinbarung über das Schulsekretariat, Ruf 022 43-92 04 15. Sie erreichen uns auch unter Telefon 022 43-9 20 40 (Zentrale) oder über Telefax 022 43-68 41.

Ora et labora!

 

Die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 1992 treffen sich zum 25-jährigen Abi-Jubiläum am Samstag, den 24. Juni 2017, ab 18 Uhr im Wirtshaus Hennef - direkt am Bahnhof.

Fragen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auch die Lehrer/innen des Jahrgangs sind sehr herzlich eingeladen!

 

Teilen Sie uns Ihren Kontakt mit

 

Liebe Ehemalige des Bodelschwingh-Gymnasiums,

um die Adress-Datei der ehemaligen Kollegen und Schüler/innen auf den neuesten Stand zu bringen, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen:
Bitte füllen Sie das Formular aus und senden es durch einen Mausklick auf "absenden" an uns zurück. Sie erhalten automatisch eine Kopie in Ihr E-Mail-Postfach.
Bei Fragen melden Sie sich bitte Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Danke für Ihre Unterstützung!

Bitte helfen Sie, uns vor Spam zu schützen und geben Sie den dargestellten Sicherheitscode ein.
refresh

Powered by ChronoForms - ChronoEngine.com

 

25 Jahre Abijahrgang 1990

Die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 1990 treffen sich zum 25-jährigen Abi-Jubiläum: am Samstag, den 26. September 2015, ab 18 Uhr im Elmores Biergarten und Lounge, Schönecker Weg 5, 51570 Windeck-Schladern.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Auch die Lehrer/innen des Jahrgangs sind herzlich eingeladen zu kommen!

30 Jahre Abiturjahrgang 1985

Die Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 1985 treffen sich am 20. Juni 2015 in der Gaststätte „Dorfschänke“ Burgstraße 26 in Ruppichteroth ab 18.00 Uhr.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ernst Busemann lud ein: Turnusgemäßes Treffen der Ehemaligen (Schuleintritt ab 1951 bis Abitur 1964)

Eine illustre Truppe ehemaliger Schülerinnen und Schüler begegnete sich turnusgemäß am dritten Wochenende im September auch im laufenden Jahr 2014 in der Löwenburg. Ernst Busemann (Abitur 1959), der Kontakt zu ca. 180 ehemaligen Schülerinnen und Schülern aus der Anfangszeit des Bodelschwingh-Gymnasiums Herchen hält (1951 zog die erste Schülergeneration in Internat und Schule ein und das erste Abitur am BGH wurde im Jahre 1957 gemacht), organisierte - wie in den vergangenen 30 Jahren - gekonnt dieses Treffen.

Herr Busemann plant auch jedes Jahr erneut das Programm der Treffen. So gibt es immer neben den vielen Einzel- und Gruppengesprächen nach dem Motto „Weißt du noch?“ auch ein attraktives Programm. In diesem Jahr konnte, wer wollte, bereits freitags anreisen und auf verschiedenen Erinnerungswegen rund um die Schule und das Internat wandern. Da am Samstag Vormittag im BGH der Tag der Musik stattfand, war es sogar möglich, mit gegenwärtigen Schülerinnen und Schülern Kontakt aufzunehmen und somit ein wenig am aktuellen Schulleben teilzunehmen.

Am Samstag Mittag traf man sich schließlich zum Kaffee in der Löwenburg, wobei auch ein Abiturient eines viel jüngeren Jahrgangs (1981) daran teilnahm. Herr Busemann hatte diesen Schüler seinerzeit ans Aufbaugymnasium vermittelt, so dass dieser bis zum Abitur das Internat besuchen konnte.

Neben dem ehemaligen Lehrer und Ehemaligen-Beauftragten Werner Simon ließ es sich der ehemalige Direktor des BGH, Herr Karl-Heinz Stade (Schulleiter 1962-1987), nicht nehmen, zu diesem Treffen zu kommen. Er verblüffte alle Anwesenden nicht nur durch sein sehr gutes Namensgedächtnis, sondern auch dadurch, dass er mit vielen Namen auch noch an Erinnerungen verbinden konnte,die die Einzelnen (vornehmlich Internatsschüler) auszeichneten. Dass in diesem Zusammenhang neben den Anekdoten über originelle Schülerinnen und Schüler auch solche über Lehrerinnen und Lehrer ausgetauscht wurden, verstand sich von selbst.

Auf dem Programm stand auch eine Lesung von Hannes Lockenvitz, der 1953-1958 im Fuchshollen gewohnt hatte und der aus seinen Büchern heitere, aber auch nachdenkliche Gedichte las. Mit großem Applaus wurde dem Vortragenden für seinen Vortrag gedankt.

Die aktuelle Schulleiterin Frau Dr. Pschibille berichtete schließlich über die neuesten Ereignisse in Internat und Schule und die Ehemaligen stellten interessiert Fragen an die Schulleiterin.

Am Sonntag klang das Treffen beim Gottesdienst in der evangelischen Kirche Herchen aus.

Nächstes Jahr, so versprach Herr Dr. Weisbach (Abitur 1963), werde es alte Tonbandaufzeichnungen einiger Abiturienten und ihres Puppentheaterstücks (mit handgefertigten Puppen, die die Lehrer/innen darstellten) zu hören geben - sozusagen ein Abigag aus den 60er Jahren. Wenn das kein Grund ist, wiederzukommen!

  • Ehem 1
  • Ehem 2
  • Ehem 3
  • Ehem 4
  • Ehem 5
  • Ehem 6
  • Ehem 7

 

Unsere Adresse:
Bodelschwingh GymnasiumHerchenBodelschwinghstraße 2D - 51570 Windeck
So erreichen Sie uns:
Tel.: 02243-9204-0Fax: 02243-6841E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bodelschwingh Gymnasium

Willkommen auf der Homepage des Bodelschwingh-Gymnasiums in Herchen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium in kirchlicher Trägerschaft. Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig und bietet in der Sekundarstufe II den Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Leistungs- und Grundkursangebot.