Aktivitäten
MS Office 365

Mitgliederversammlung beschließt neue Satzung

Am 17.03.2014 fand im Raum der Stille im Bodelschwingh-Gymnasium Herchen die diesjährige Mitgliederversammlung des Fördervereins statt.

Als wichtigster Punkt stand auf der Tagesordnung die Änderung der Satzung des Vereins. Eine Anpassung der Satzung war notwendig geworden, da diese nicht mehr der aktuellen Gesetzgebung entsprach. So wurden auch nur diese Anpassungen durchgeführt. Einstimmig wurde die neue Satzung mit Wirkung vom 17.03.2014 beschlossen. Die neue Satzung können sie auf unserer Homepage downloden oder einsehen.

Frau Schol-Knetsch stellte den Kassenbericht und die Entwicklung der Mitgliederzahlen vor. 422 Mitglieder zählte der Förderverein zum 31.12.2013.

Frau Dr. Pschibille berichtete über die Situation an der Schule, Herr Steglich stellte die Anträge der Schulleitung und der Fachschaften vor. Es wurden u.a. Anträge im Gesamtumfang von ca. 30.000 Euro für die Fachschaften Chemie (Waagen), Physik (Elektronenablenkröhre mit Zubehör), Sport (Fahrbare Basketball-Anlage) und Erdkunde (Smartboard) genehmigt.

Ebenso wurden Anträge für ILSA (Verbrauchsmaterialien), für die Aula (Mikrofone und Headsets), für die Bibliothek (Aktualisierung des Buchbestandes) beschlossen. Im Bereich EDV muss das veraltete Betriebssystem  WINDOWS XP ersetzt werden, was mit ca. 3500 Euro veranschlagt und genehmigt wurde.

Um auch weiterhin die Schule unterstützen zu können und unseren Kindern eine besser Ausstattung und gute Bedingungen in einem guten Umfeld zu schaffen braucht der Förderverein auch zukünftig Ihre Unterstützung.

Unsere Adresse:
Bodelschwingh GymnasiumHerchenBodelschwinghstraße 2D - 51570 Windeck
So erreichen Sie uns:
Tel.: 02243-9204-0Fax: 02243-6841E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bodelschwingh Gymnasium

Willkommen auf der Homepage des Bodelschwingh-Gymnasiums in Herchen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium in kirchlicher Trägerschaft. Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig und bietet in der Sekundarstufe II den Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Leistungs- und Grundkursangebot.