Evangelisches Profil
MS Office 365
Internat_21.jpg

Fastenaktion 2016

Großes Herz! Sieben Wochen ohne Enge

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler,liebes Kollegium!

„Heinrich, der Wagen bricht!“, ruft ängstlich der junge König in der Kutsche, als er von hinten ein Krachen hört. Der Diener antwortet: „Nein, Herr, der Wagen nicht, es ist ein Band von meinem Herzen, das da lag in großen Schmerzen, als Ihr in dem Brunnen saßt.“ So endet das Märchen vom Froschkönig über den von einer Hexe verwunschenen König. Während der Fahrt springen Heinrich, dem treuen Diener, aus Freude über die Erlösung seines Herrn mit lautem Krachen die drei eisernen Ketten entzwei, die er sich um sein Herz hatte legen lassen, als sein Herr in einen Frosch verwandelt worden war.

 

Als ich dann von dem neuen Fastenmotto hörte, ist mir immer wieder diese Szene in den Sinn gekommen. Einmal, weil Leidensdruck und Befreiung wunderbar sinnbildlich in diesem Märchen dargestellt werden. Befreiung durch die drei Eisenketten um die Brust des Heinrich, die nacheinander aufspringen. Und Leidensdruck durch die Intensität mit der dieser Heinrich mit seinem jungen König mitfühlt. Er fühlt nicht nur in der Not mit, sondern auch im Glück. Das ist manchmal gar nicht so leicht im Leben!

 

Wenn die Mutter, um die man sich kümmert, in Euphorie verfällt, als die Schwester einmal (!) zum Kaffeetrinken vorbei kommt, gärt Neid, Missgunst und auch Ärger. Auch über sich selbst. Weil man gar nicht so sein will. Dann ist das Herz eng. Das Blatt wendet sich aber, sobald man diesen Tunnelblick verliert. Wenn ich mit meiner Schwester beim Abschied noch lange an der Autotür stehe und wir uns wieder richtig gut verstehen, das macht das Leben reicher. Das macht das Herz weiter.

Deshalb lade ich euch und Sie ein, mit mir zusammen das Bewusstsein für ein weites Herz zu schärfen, damit wir spüren, wie die „eisernen Bande“ um unser Herz aufsprengen und Bedenken und Angst verschwinden.

Jeweils um 7.00 Uhr finden wieder Frühandachten mit einem anschließenden gemeinsamen Frühstück an folgenden Tagen in der Kapelle statt:

  • Montag, 15. Februar 2016
  • Dienstag, 23. Februar 2016
  • Mittwoch, 2. März 2016
  • Montag, 7. März 2016
  • Donnerstag, 17. März 2016

Ich bitte um mündliche Anmeldung oder per Email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit herzlichen Grüßen

Andreas R. Nölke, Schulseelsorger

 00 Titel klein

Unsere Adresse:
Bodelschwingh GymnasiumHerchenBodelschwinghstraße 2D - 51570 Windeck
So erreichen Sie uns:
Tel.: 02243-9204-0Fax: 02243-6841E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bodelschwingh Gymnasium

Willkommen auf der Homepage des Bodelschwingh-Gymnasiums in Herchen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium in kirchlicher Trägerschaft. Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig und bietet in der Sekundarstufe II den Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Leistungs- und Grundkursangebot.