Ehemalige
MS Office 365
Verwaltung5.jpg

4. Ehemaligentag am Bodelschwingh-Gymnasium Herchen

Liebe Ehemalige des Bodelschwingh-Gymnasiums Windeck-Herchen,
das Team der Ehemaligenarbeit an unserer Schule und ich, wir freuen uns, Sie zum 4. Ehemaligentag des BGH einladen zu dürfen: Er findet statt am
Samstag, den 15. September 2018, von 14:00 - 17:00 Uhr im Bodelschwingh-Gymnasium.
Wir würden uns freuen, möglichst viele Ehemalige zu diesem Ereignis hier in Herchen begrüßen zu können.
Gerne dürfen zum gemeinsamen Musizieren Instrumente mitgebracht werden!

Der dritte Samstag im September als Ehemaligentag hat sich zum jährlichen Treffpunkt entwickelt:
In diesem Jahr treffen sich z. B. neben den Alt-Ehemaligen ebenfalls der Abiturjahrgang 1998 (Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ). Im Anschluss an den Ehemaligentag feiern die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Stufe noch in Dattenfeld (Dattenfelder Hof).

Der Abiturjahrgang 1993 trifft sich im Anschluss an den Ehemaligentag ab 17:30 Uhr in der Löwenburg in Herchen; der Abiturjahrgang 1983 trifft sich ab 18:00 Uhr in der Dorfschänke in Ruppichteroth.

Auch in diesem Jahr ist wieder geplant, alte Abiturklausuren auszugeben. Dafür wäre es schön, damit die Klausuren vorsortiert werden können, uns dies im Vorfeld mitzuteilen. Folgende Angaben sind notwendig: Name zu Schulzeiten, Abijahrgang, Leistungskurse incl. Namen der Lehrerinnen und Lehrer sowie der Grundkurs im Abitur unter Angabe der damals Unterrichtenden. Diese Informationen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

 

 

Unsere Adresse:
Bodelschwingh GymnasiumHerchenBodelschwinghstraße 2D - 51570 Windeck
So erreichen Sie uns:
Tel.: 02243-9204-0Fax: 02243-6841E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bodelschwingh Gymnasium

Willkommen auf der Homepage des Bodelschwingh-Gymnasiums in Herchen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium in kirchlicher Trägerschaft. Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig und bietet in der Sekundarstufe II den Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Leistungs- und Grundkursangebot.