Über uns
MS Office 365
Leitbild_Pro__AAA4583.jpg

Über uns

Willkommen auf der Homepage des Bodelschwingh-Gymnasiums in (Windeck-)Herchen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium in Trägerschaft der Evangelischen Kirche im Rheinland. Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig und bietet in der Sekundarstufe II den Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Leistungs- und Grundkursangebot.

Die Ausstattung der Schule bietet in vielen Bereichen überdurchschnittlich gute Voraussetzungen für alternative Unterrichtsverfahren und Freizeitgestaltung, besonders der Sportbereich gewährleistet vielfältige Möglichkeiten. Ein  Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit liegt in den vielfältigen Aktivitäten, die sich auf Einrichtungen und Kontakte im Ausland beziehen. Dabei wird nicht nur dem Bereich der Schulpartnerschaften große Aufmerksamkeit gewidmet. Neben der unterrichtlichen Arbeit gibt es zudem spezielle Fördermaßnahmen z.B. im Bereich der LRS (Lese-Rechtschreibschwäche), die den individuellen Bedürfnissen unserer SchülerInnen entgegenkommen.

Unsere Bildungs- und Erziehungsziele leiten sich aus dem kirchlichen Auftrag der Schule und der gesamtgesellschaftlichen Entwicklung ab.

Zu persönlichen Beratungsgesprächen stehen wir gerne zur Verfügung und bitten dazu um vorherige telefonische Terminvereinbarung über das Schulsekretariat, Ruf 022 43-92 04 15. Sie erreichen uns auch unter Telefon 022 43-9 20 40 (Zentrale) oder über Telefax 022 43-68 41.

In eigener Sache

Auf Beschluss der Evangelischen Kirche im Rheinland wird das Internat des Bodelschwingh-Gymnasiums Herchen zum Ende des Schuljahres 2016/2017 geschlossen.

Zeiten am Bodelschwingh-Gymnasium

Folgende Zeiten gelten an unserer Schule

Öffnung des Gebäudes: 7:00

Unterrichtszeiten:

08:15 - 09:00 1. Stunde
09:05 - 09:50 2. Stunde

1. große Pause

10:05 - 11:35 3./4. Stunde (immer doppelt)

2. große Pause

11:50 - 12:35 5. Stunde
12:40 - 13:25 6. Stunde

Mittagspause

14:10 - 15:40 7./8. Stunde (immer doppelt)

 


Rote und blaue Wochen

Am Bodelschwingh-Gymnasium arbeiten wir mit einem wechselnden Stundenplanrhythmus.
Das heißt, die Stunden in den beiden Doppelstunden 3./4. Stunde und 7./8. Stunde wechseln sich von Woche zu Woche ab.
Welches Fach dran ist, erkennt man am Stundenplan:

Die Stunden, die in der 3., bzw. 7. Stunde ausgewiesen sind, finden in der roten Woche statt.
Die Stunden, die in der 4., bzw. 8. Stunde ausgewiesen sind, finden dementsprechend in der blauen Woche statt.

Eine Eselsbrücke kann hier helfen: Rot hat drei Buchstaben, also 3. Stunde; blau hat vier Buchstaben, also 4. Stunde. Welche Woche dran ist, entnehmen Sie bitte dem Schulkalender


Die Schule endet regelmäßig:

  • am Schuljahresende nach der zweiten Stunde. Die Busse fahren um 10:10 Uhr.
  • Am letzten Tag des Halbjahres in der dritten Stunde. Die Busse fahren um 10:50 Uhr.
  • Vor den Weihnachtsferien nach der vierten Stunde. Die Busse fahren um 11:45 Uhr

 

Seelsorge- und Beratungszeiten

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler,

während der angegebenen Stunden sollte sich jeweils ein Beratungslehrer oder Seelsorger im Seelsorge- und Beratungsraum in der ersten Etage im Fuchshollen befinden! Ansonsten könnt ihr uns aber auch jederzeit um ein Gespräch bitten und einen Termin vereinbaren.

Weiterlesen...

Das sind unsere Regeln

Herzlich Willkommen in der Hausaufgabenbetreuung!

Im Folgenden findest du einige Regeln, die von dir beachtet werden müssen. Sie werden uns das Miteinander erleichtern.

  • Du gehst direkt nach dem Unterricht zu den ILsA-Räumen.
  • Von dort gehst du mit einer der Betreuerinnen in die Mensa zum Essen. (Entweder mitgebrachtes Essen oder das jeweils bestellte Menü.  Mineralwasser steht kostenlos zur Verfügung. Salat und Dessert sind Bestandteil des bestellten Menüs; wenn es vom Küchenpersonal angeboten wird, kann es aber angenommen werden).
  • Um 14.10 Uhr (Gong zur 7. Stunde) beginnt die Arbeitszeit, die bis 15.15 Uhr dauert. In dieser Zeit erledigst du alle Hausaufgaben, die am selben Tag aufgegeben wurden. Solltest du nicht fertig werden, arbeitest du nach einer kurzen Pause weiter. Wenn du die Hausaufgaben vor Ablauf der Arbeitszeit geschafft hast, kannst du zum Beispiel Vokabeln lernen, für die nächsten Klassenarbeiten oder einen Test üben, Arbeitsblätter bearbeiten, die die Betreuerinnen aus den zur Verfügung stehenden Arbeitsheften u. ä. kopieren,...
  • Arbeitszeit ist zum arbeiten! Deshalb: Während der Arbeitszeit bemüht sich jede/  jeder um eine ruhige und konzentrierte Atmosphäre!
  • Deine Anwesenheit wird kontrolliert. Dein Fehlen muss auf jeden Fall von deinen Eltern entschuldigt werden.
  • Du bist verpflichtet dein Hausaufgaben-Heft mit aller Sorgfalt zu führen.  Aufgaben werden an dem Tag eingetragen, an dem sie aufgegeben wurden.  Du lässt die Aufgaben von deinen Fachlehrern abzeichnen (auch, wenn es keine Aufgaben gab bzw. eine Vertretungsstunde stattfand). Erledigte Aufgaben zeichnen die Betreuerinnen dann auch ab.
  • Am Computer kannst du gegebenenfalls für deine Aufgaben recherchieren bzw. mit dem ILsA-Programm arbeiten. (keine Spiele, Musik, Facebook o.ä.!) Die Notwendigkeit der Computernutzung muss aus der Aufgabe klar hervorgehen!
  • Die Sitzkissen dienen der Ruhe und Entspannung. Du kannst sie z.B. zum Vokabellernen oder  zur Lektüre nutzen.
  • Nach Beendigung der Aufgaben stehen euch Spiele, Bastelmaterial und kleinere Sportgeräte zur Verfügung.
  • Wenn du dich auf den Heimweg machst, verabschiedest du dich persönlich bei deiner Betreuerin.
  • Auf dem gesamten Schulgelände besteht für alle Schülerinnen und Schüler Handy-Verbot; dies gilt selbstverständlich auch während der Hausaufgabenbetreuung. Notfälle sind eine Ausnahme; du sprichst dann eine der Betreuerinnen an.
  • Bei Problemen werden deine Klassenlehrerin/ dein Klassenlehrer  bzw. deine Eltern informiert.

Für Entschuldigungen und Nachrichten ist dies unsere Diensthandynummer, unter der wir während der Betreuungszeit erreichbar sind: 0157/ 55986645

Wir freuen uns auf Dich!    
    
Sabine Grabhorn             Irmgard Nemiz        Petra Prokop            Franziska Schol-Knetsch

 

ILsA

steht als Abkürzung für „Individuelles Lernen und selbstständiges Arbeiten“ und ist eine institutionalisierte Form des Offenen Unterrichts, die 2012 am Bodelschwingh-Gymnasium in der Orientierungsstufe eingeführt wurde und in eigens dafür eingerichteten Räumen „unterrichtet“ wird. Die zwei ILsA-Räume bieten den Fächern zugeordnete Materialschränke, eine Leseecke mit weiterem Lernmaterial und sechs Computerarbeitsplätze.  

Weiterlesen...

Unsere Adresse:
Bodelschwingh GymnasiumHerchenBodelschwinghstraße 2D - 51570 Windeck
So erreichen Sie uns:
Tel.: 02243-9204-0Fax: 02243-6841E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bodelschwingh Gymnasium

Willkommen auf der Homepage des Bodelschwingh-Gymnasiums in Herchen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium in kirchlicher Trägerschaft. Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig und bietet in der Sekundarstufe II den Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Leistungs- und Grundkursangebot.