Frankreich
MS Office 365
Kamerun_01.jpg

Schüleraustausch mit Frankreich und Italien stärkte den europäischen Gedanken

Schulpartnerschaften des Bodelschwingh-Gymnasiums Herchen fanden im abgelaufenen Schuljahr viel Zuspruch

Schon zum vierten Mal fand der noch recht junge Schüleraustausch des Bodelschwingh-Gymnasiums mit der Partnerschule Hector Berloiz in Communay in Frankreich eine Fortsetzung. Zuerst ging es für 40 Schülerinnen und Schüler des BGH mit ihren Begleitlehrerinnen Silke Hillert und Juliane Steglich nach Frankreich. Während des Aufenthaltes vom 1. bis 8. März 2012 in Communay waren die Schülerinnen und Schüler in Gastfamilien untergebracht.

Silke Hillert lobte die Gruppe als sehr harmonisch und unproblematisch. Ein dicht gefülltes Programm mit Ausflügen und Besichtigungen, zum Beispiel nach Lyon oder dem mittelalterlich anmutenden Dorf Perouges, oder auch gemeinsame sportliche Aktivitäten, ein gemeinsamer Kionobesuch wurde den deutschen Gästen in Frankreich geboten. Schon zwei Wochen später kamen dann die französischen Schülerinnen und Schüler aus den 8. und 9. Klassen zum Gegenbesuch in Windeck-Herchen an. Jetzt durften die deutschen Gastgeber ihre Gastfreundschaft unter Beweis stellen: Ausflüge nach Bonn mit Führung durch das Haus der Geschichte und Köln mit Altstadt, Dom, Schokoladenmuseum und Odysseum wurden organisiert und beeindruckten die französischen Gäste.

Etwa zeitgleich machte sich eine zwölfköpfige Gruppe mit Susanne Kriege und Andreas Nölke nach Torre Pellice in Italien auf. Die Städte Mailand, Turin und Monaco besuchten die Schülerinnen und Schüler der Stufe 11 während ihres zehntägigen Aufenthaltes in Italien. Für fünf Tage waren sie in Gastfamilien untergebracht und genossen dort die Gastfreundschaft, die gute Laune und vor allem das gute und reichhaltige Essen. Einige Schüler brachten deshalb nicht nur im Koffer etwas mehr Gewicht mit. Zum Programm zählten unter anderem Besuche in der Waldenserschule in Torre Pellice, die Besichtigung eines alten Unternehmens des Filzindustrie, in dem die Schüler ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen durften, und die Erkundung des „Museo del Gusto“ (des Geschmacksmuseums) in Frossasco. Bei Disco-Besuchen ergab sich auch die Möglichkeit zu ganz privaten Kontakten und gemeinsamem, ausgelassenem Feiern. Während ihres Aufenthaltes in Vallecrosia wagten sich einige Mutige sogar in das zu dieser Jahreszeit noch recht frisch temperierte Meer. Einen besonders tiefen Eindruck hinterlassen aber manchmal auch die kleineren Begebenheiten, so verhielt es sich mit den abenteuerlichen Fahrkünsten eines italienischen Busfahrers, der nach verpasster Autobahnabfahrt seinen Bus im Rückwärtsgang zurückmanövrierte.

  • k-dscn0213
  • k-torre 218
  • k-torre 376
  • k-torre113
Unsere Adresse:
Bodelschwingh GymnasiumHerchenBodelschwinghstraße 2D - 51570 Windeck
So erreichen Sie uns:
Tel.: 02243-9204-0Fax: 02243-6841E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bodelschwingh Gymnasium

Willkommen auf der Homepage des Bodelschwingh-Gymnasiums in Herchen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium in kirchlicher Trägerschaft. Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig und bietet in der Sekundarstufe II den Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Leistungs- und Grundkursangebot.