Comeniusschule
MS Office 365
Kamerun_06.jpg

Comeniusschule

Schon zum zweiten Mal nimmt das Bodelschwingh Gymnasium am von der Europäischen Union geförderten Comeniusprogramm teil.

Comenius

"Comenius for ever" oder: Was hat eine Schule eigentlich vom Comeniusprojekt?

Nachdem ich in der letzten Zeit des Öfteren nach meinen Erfahrungen mit dem Comeniusprojekt an unserer Schule gefragt wurde, hier ein paar Gedanken über diese sehr interessanten Jahre: Noch heute profitiert die Schule vom langjährigen Comeniusprojekt, das zuerst unter Gesa Rottmanns und dann unter meiner Leitung stand. Welche Gründe gibt es dafür?

Weiterlesen...

Ausstattung der Schule durch Comenius verbessert

Im Rahmen des dreijährigen Projekts "Identität und Globalisierung"  wurden im letzten Monat  zusätzliche Comeniusmittel freigegeben. Da die Identitätsfindung Jugendlicher in Europa und in Herchen zum großen Teil über ihre Musik abläuft,  (wir erinnern uns an das Comeniusfestival im Oktober 2007) haben sich die "Comenian Harmonists"  des BGH (Nastassja Ruschmeyer, Arndt Schmidt, Klaus Zöllner)  entschieden,  diese Mittel  dem Bereich Medien zukommen zu lassen.

Weiterlesen...

"Viva Colonia!" und "Viva Polonia!"

Wo machen alle jungen Damen noch einen altmodischen Knicks vor ihrer Lehrerin?

Wo findet man hypermoderne Einkaufszentren mit deutschen Ladenketten in alten Industriestädten? Wo schenken einem die Gastgeber beim Abschied mehr Geschenke als man selbst mitgebracht hatte?21 Schüler und Schülerinnen des Bodelschwingh-Gymnasiums besuchen Zabrze in Polen.

Weiterlesen...

Comenius würde sich freuen!

Comeniusprojekt aus sechs Nationen führt zu internationalen Freundschaften und begeistert Herchener Schülerinnen und Schüler.

Im Rahmen des drei Jahre dauernden Comeniusprojektes zum Thema „Globalisierung und Identität“ an dem sechs Schulen aus sechs Nationen zu zwei Treffen jährlich zusammenkommen, nahmen 6 Schüler/innen (Isabella Honscheid, Marie-Christine George, Christiane Reher, Janine Seuthe, Silas Wallmeroth und Nils Wrasse) und 3 Lehrer/innen (Juliane Steglich, Dr. Klaus Zöllner, Dagmar Hohn) an einer Begegnung im französischen Fougères (Bretagne) teil.

Weiterlesen...

Mit Comenius nach Frankreich

Die Teilnehmer des Comenius - Projektes in Frankreich sind wieder zurück. Vom 09.03. bis zum 15.03. waren wir in einem Ort namens Fougères in der Bretagne Frankreichs mit Teilnehmern aus 5 anderen Ländern( Frankreich, Spanien, Deutschland, Polen, Tschechien und Italien). Unter der Leitung von Lehrern wurden Projekte zu verschiedenen Themen (Gastronomie, Theater, Werbung, ein Spiel usw.) durchgeführt. In diesen Projekten lernte man die Schüler der anderen Länder näher kennen und konnte sich mehr oder weniger gut mit ihnen verständigen.
Das Comenius- Projekt war aus der Sicht aller deutschen Schüler und auch Lehrer (Frau Hohn, Frau Steglich , Herrn Zöllner und kurzzeitig am Donnerstag dazugestoßen auch Herrn Steglich) ein schönes und gutes Projekt, indem der eigene Horizont erweitert wurde und neue internationale Kontakte geknüpft wurden.

Unsere Adresse:
Bodelschwingh GymnasiumHerchenBodelschwinghstraße 2D - 51570 Windeck
So erreichen Sie uns:
Tel.: 02243-9204-0Fax: 02243-6841E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bodelschwingh Gymnasium

Willkommen auf der Homepage des Bodelschwingh-Gymnasiums in Herchen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium in kirchlicher Trägerschaft. Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig und bietet in der Sekundarstufe II den Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Leistungs- und Grundkursangebot.