Informatik (Sek II)
MS Office 365
Unterricht_MSC4528.jpg

Informatik

In einer hoch technisierten Gesellschaft wie der unseren sind die Erkenntnisse und Errungenschaften der Informationstechnologie feste Bestandteile unseres alltäglichen Lebens – angefangen bei einfachen Schaltungen (z.B. Ampelanlagen oder Produktionsprozessen) bis hin zu hochkomplexen Softwareapplikationen, mit denen spätestens seit Etablierung der „Smartphones“ schon „jedes Kind“ in Berührung gekommen ist.

Die Informatik als Wissenschaft der systematischen Verarbeitung von Informationen und damit genau dieser informationstechnologischen Abläufe bildet das theoretische Fundament all dieser Systeme. Das Schulfach Informatik kann zwar nur einen kleinen Einblick in dieses schon fast unendlich groß erscheinende Fachgebiet geben, gleichzeitig jedoch die ein oder andere Perspektive eröffnen, von der aus man eine Ahnung davon bekommt, wie bestimmte automatische Prozesse und Softwareapplikationen aufgebaut sind.

Im Zentrum der unterrichtlichen Arbeit in der Oberstufe steht die Analyse, Modellierung und Implementation verschiedener Prozesse und Programmstrukturen (wie Schleifen, Such- und Sortieralgorithmen, dynamische Datenstrukturen, Datenbanken, endliche Automaten, …).

Seit dem Schuljahr 2015/16 geschieht die Implementation ausschließlich in der objektorientierten Programmiersprache Java® des Unternehmens Sun Microsystems, eine der populärsten Programmiersprachen der Gegenwart, die auch in vielen „Apps“ zur Anwendung kommt.

Die Implementationsarbeit wird hauptsächlich in den Entwicklungsumgebungen BlueJ und Greenfoot (beides Freeware) stattfinden, welche ebenso wie das Java Development Kit (kurz JDK) auch auf den Heimrechnern installiert werden sollte. Im Unterricht wird dazu auf die Schulrechner in einem der drei Computerräume zurückgegriffen.

An dieser Stelle sei für alle interessierten Schülerinnen und Schüler ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Fach Informatik als ordentliches Fach der Stufen 10 bis 12 unabhängig ist von der Belegung des Differenzierungsfaches Informatik in Stufen 8 und 9. Das bedeutet, dass man das Fach ohne jegliche Vorkenntnisse aus diesem Kurs wählen kann, ohne einen Nachteil gegenüber Schülerinnen und Schülern zu haben, die das Fach bereits im Differenzierungsbereich belegt haben. Ebenso sind Vorkenntnisse aus dem Bereich der Mathematik nicht explizit von Vorteil, auch wenn das Fach Informatik in hohem Maße logisches Denken fordert und fördert.

Die Inhalte des Faches Informatik (Oberstufe) sind gemäß des Kernlehrplans NRW wie folgt aufgeteilt:

Jahrgangsstufe EF:

  • Einführung in die Informatik
  • Objektorientierte Programmierung
    • Grundlagen der Objektorientierung
    • Grundlagen der objektorientierten Programmierung in Java
    • Modellierung und Implementierung verschiedener Klassen- und Objektbeziehungen sowie einfacher Algorithmen anhand von Spielen und Simulationen
    • Darstellung, Modellierung und Implementation von einfachen Such- und Sortieralgorithmen
  • Geschichte der digitalen Datenverarbeitung und die Grundlagen des Datenschutzes

Jahrgangsstufe Q1:

  • Objektorientierte Programmierung
    • Wiederholung der objektorientierten Modellierung und Programmierung anhand kontextbezogener Problemstellungen
    • Modellierung und Implementierung von Anwendungen mit dynamischen, linearen  Datenstrukturen (Liste, Stapel, Schlange)
    • Suchen und Sortieren auf linearen Datenstrukturen (auch rekursive Programmierung)
  • Modellierung und Nutzung von relationalen Datenbanken (SQL) in Anwendungskontexten
  • Sicherheit und Datenschutz in Netzstrukturen

Jahrgangsstufe Q2:

  • Modellierung und Implementierung von Anwendungen mit dynamischen, nichtlinearen Datenstrukturen (Bäume, Graphen)
  • Endliche Automaten und formale Sprachen
  • Prinzipielle Arbeitsweise eines Computers und Grenzen der Automatisierbarkeit

 

Unsere Adresse:
Bodelschwingh GymnasiumHerchenBodelschwinghstraße 2D - 51570 Windeck
So erreichen Sie uns:
Tel.: 02243-9204-0Fax: 02243-6841E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bodelschwingh Gymnasium

Willkommen auf der Homepage des Bodelschwingh-Gymnasiums in Herchen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium in kirchlicher Trägerschaft. Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig und bietet in der Sekundarstufe II den Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Leistungs- und Grundkursangebot.