Französisch
MS Office 365
Chemie9.jpg

Französisch

Das Fach Französisch am BGH stellt sich vor:

Warum sollte man Französisch lernen ?

Französisch ist nach Deutsch die am häufigsten gesprochene Muttersprache  in Europa und neben Englisch  Arbeitssprache der EU. Es ist Amtssprache in mehr als 30 Ländern und wird von 180 Millionen Menschen weltweit gesprochen. Frankreich und Deutschland sind eng verbunden und füreinander wichtige Handelspartner; Kenntnisse des Französischen eröffnen große Chancen für den beruflichen Erfolg und bilden außerdem eine wichtige Grundlage im universitären Bereich (z.B. für das Erlernen weiterer romanischer Sprachen).

Französisch am BGH:

An unserer Schule wird Französisch ab Klasse 6 als zweite Fremdsprache und ab Klasse 8 als dritte Fremdsprache angeboten. In der Sekundarstufe II kann das Fach als Grundkurs und bei ausreichender Schülerzahl auch als Leistungskurs gewählt werden.

Wir arbeiten in der Sekundarstufe I mit dem modernen Lehrwerk A Plus, mit dessen Hilfe wir den Schülerinnen und Schülern die grundlegenden kommunikativen Kompetenzen (Hör-Seh-Verstehen, Sprechen, Leseverstehen, Schreiben und Sprachmittlung) in gängigen Alltagssituationen vermitteln. Von Anfang an haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in Frei- und Projektarbeit selbständig zu lernen und ihre Kenntnisse zu vertiefen (siehe auch ILsA – Individuelles Lernen und selbständiges Arbeiten). Eine Tagesfahrt in den französischsprachigen Teil Belgiens ermöglicht schon im zweiten Lernjahr die praktische Anwendung des Erlernten.

In der Oberstufe führen wir die Schülerinnen und Schüler zum Zentralabitur .Neben der verlässlichen Vorbereitung auf die verbindlichen Abiturthemen versuchen wir, das Interesse der Jugendlichen für die Literatur und für gesellschaftliche, landeskundliche und kulturelle Aspekte unseres Nachbarlandes Frankreich zu wecken.

Wir haben zwei Partnerschulen in Frankreich und bieten sowohl in der Sekundarstufe I als auch in der Sekundarstufe II die Teilnahme an einem Schüleraustausch an.

An unserer Schule besteht die Möglichkeit, an einer AG teilzunehmen, die auf das staatliche französische Sprachdiplom DELF vorbereitet, das für spätere Bewerbungen im In- und Ausland oder ein Studium in Frankreich höchst interessant ist.
Zurzeit unterrichten sechs Lehrerinnen und ein Lehrer Französisch am BGH.

Unsere Adresse:
Bodelschwingh GymnasiumHerchenBodelschwinghstraße 2D - 51570 Windeck
So erreichen Sie uns:
Tel.: 02243-9204-0Fax: 02243-6841E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bodelschwingh Gymnasium

Willkommen auf der Homepage des Bodelschwingh-Gymnasiums in Herchen. Wir sind ein staatlich anerkanntes Gymnasium in kirchlicher Trägerschaft. Die Schule ist in der Sekundarstufe I dreizügig und bietet in der Sekundarstufe II den Schülerinnen und Schülern ein weitgefächertes Leistungs- und Grundkursangebot.